Zimmerpflanzen

Wer ist Zantedescia?

Pin
Send
Share
Send


Unter dem exotischen Namen "zantedescia" verbirgt sich der allen bekannte Calla. Diese Pflanze stammt aus der Familie der Aroiden, einem Verwandten von Anthurium, Spathiphyllum, Monstera und der unscheinbaren Sumpffliegenpflanze.

Zantedeschia (Zantedeschia).

Beschreibung von Zantedesia

In der Natur wachsen Zantedesci auf feuchten sumpfigen Böden, daher wird beim Zusammenstellen einer Bodenmischung zum Anpflanzen Flussschlamm so weit wie möglich hinzugefügt (bis zum gesamten Volumen). Außerdem sollten die Paletten unter den Töpfen tief genug sein und eine Wasserschicht von 5 bis 7 cm enthalten.

Typischerweise verkaufen Blumenläden blühende Zantedescans in Töpfen sowie Knollen, die von Januar bis April zum Verkauf angeboten werden. Davon wachsen in der Regel gesunde und langlebige Pflanzen. Erworbene Knollen sollten widerstandsfähig sein, mit lebhaften apikalen Knospen und einer frischen gelblichen Haut ohne Schimmelflecken und Beschädigungen. Bis März wird das Pflanzenmaterial an einem kühlen Ort gelagert und mit Torf oder Sägemehl bestreut.

Zantedeschia (Zantedeschia).

Landung von Zantedesk

Zum Anpflanzen von Knollen wird eine nahrhafte Mischung aus Rasen, Blattboden, Torf und Sand verwendet (1: 1: 1: 0,5). Die Mischung ist mit geräumigen Töpfen gefüllt. Solche Behälter eignen sich am besten für stark wachsende Pflanzen. Die Knollen werden 10 cm tief eingepflanzt und schonend angefeuchtet. Nach 2-3 Tagen ist die Bewässerung erhöht, Wasser wird auf Paletten gegeben. Nach dem Auftreten von jungen Blättern wöchentlich mit komplexem Blumendünger düngen.

Von Oktober bis November stehen die Pflanzen auf einer hellen Fensterbank, ändern jedoch nicht ihre ursprüngliche Position, da sonst die Zantedesci mit einer schlechten Blüte reagieren. Im Raum blühen sie nicht so reichlich und lange wie im Gewächshaus.

Eine oder zwei blühende Blumen verblassen nicht länger als einen Monat. Nach der Blüte ist das Gießen stark eingeschränkt. Mitte Ende Juli werden Erdklumpen aus dem Topf genommen, die Pflanzen von den Blattresten befreit und erneut in einen Topf gepflanzt, ohne das Rhizom zu vertiefen. Beim Umpflanzen wird das alte Land komplett durch neues ersetzt. Die Größe des Topfes ändert sich nicht.

Zantedeschia (Zantedeschia).

Teilung von Zantedesia

Einmal alle 3-4 Jahre werden Zantedeszien mit einem knollenförmigen Rhizom geteilt. Dies ist sowohl für die Vermehrung von Pflanzen als auch für die jährliche Blüte der Pflanzen erforderlich. Knollen können leicht von Hand gebrochen oder geschnitten werden. Jeder abgetrennte Teil muss mindestens eine Niere haben. Frische Wunden werden mit Kohlenstaub bestreut oder mit einer Himbeerlösung aus Kaliumpermanganat behandelt.

Dann werden sie 3-4 Tage auf der Fensterbank getrocknet. Erst danach landen sie, gießen aber ausschließlich in der Pfanne. Nach dem Auftreten der ersten Sprossen werden diese wie gewohnt gegossen und besprüht. Geteilte Pflanzen mit einer Knospe blühen frühestens nach 1-1,5 Jahren. Zwangsdüngung mit komplexem Dünger.

Anbau von Zantedesia

Sorten zum Schneiden geeignetZantedescian Äthiopier. Sie werden vom Baby vermehrt und nur dann werden junge Pflanzen gezüchtet, um Blumen zu produzieren. In einem Gewächshaus sollten nicht mehr als 10 Pflanzen pro Quadratmeter stehen. Sie beginnen erst 1-1,5 Jahre nach dem Pflanzen üppig zu blühen. Verwenden Sie zum Anpflanzen Töpfe mit einem Durchmesser von 15 bis 18 cm und eine Bodenmischung aus Humus, Torf und Sägemehl im Verhältnis 2: 1: 1 mit einem neutralen pH-Wert von 5,5 bis 6.

Die Pflanzen werden täglich besprüht und gewässert, um im Gewächshaus eine Luftfeuchtigkeit von 90% zu erreichen. Nach dem Wurzeln sind sie gut belüftet. Die Töpfe werden in tiefe Paletten gestellt, die dann mit feinem Kies gefüllt werden können. Es sollte immer ein Tag lang Wasser sein. Im Busen des Blattes bilden sich zwei Blütenstände: einer blüht, der andere wächst nur. Daher sollte der Stiel nicht abgeschnitten, sondern herausgezogen werden, indem er zuvor leicht (5-10 cm) durch Kippen aus der Vagina befreit wird.

Wenn der Stiel nicht herausgezogen werden kann, wird er in Höhe des Austritts aus der Blattscheide abgeschnitten. Nach 3-4 Wochen, wenn der zweite Blütenstand sichtbar wird, wird der Rest des ersten Blütenstands herausgezogen. Die Blätter von Zantedescia werden auch für Sträuße verwendet. Ohne Schaden können Sie 2 Blätter an der Stelle schneiden, an der die Blütenstände nicht verlegt sind. Und hier Das Blatt aus der Vagina, aus dem der Stiel hervorgegangen ist, muss geschützt werden. Es versorgt den Seitenblütenstand mit Nährstoffen. Die Entwicklungszeit eines Blütenstandes von seinem Auftreten bis zur Bereitschaft hängt von der Temperatur ab: bei 13-15 ° C dauert es 45-55 Tage, bei 20 ° C dauert es 25-30 Tage.

Zantedeschia (Zantedeschia).

Für den Zantedescu sorgen

Bei richtiger Pflege blühen die Pflanzen von Oktober bis März, im Dezember und Januar - besonders reichlich. Im Mai beginnt die Sommerruhezeit. Dann werden die Pflanzen nicht öfter als einmal pro Woche gegossen und nicht gefüttert. Das Gewächshaus wird aktiv belüftet und vor der Sonne geschützt. Die Ruhezeit von Zantedesia kann unterschiedlich sein, das Minimum - für einen Monat.

Füttern, reichlich streuen und gießen Sie die Pflanzen ab Ende August und Anfang September. Zu dieser Zeit öffnen sich normal entwickelte Blätter und junge Wurzeln wachsen. Diese Prozesse laufen aktiv bei niedrigen Temperaturen ab: Nachts 12 ° C, nachmittags 12-16 ° C. Im Winter werden die Pflanzen kühl gehalten - 12-15 ° C tagsüber und 16-18 ° C nachts, aber für 7-10 Tage kann das Gewächshaus auf 20-25 ° C erwärmt werden. In dieser "warmen Woche" beginnen die Blütenstände aktiv zu blühen.

Hinweis

Calla zeichnet sich durch Schlichtheit und hohe Plastizität aus - es wächst und blüht mit erheblichen Schwankungen von Licht, Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Die Lage im Haus für Callalilien ist von sonnig bis halbschattig gewählt: im Sommer ist es besser im Halbschatten und im Herbst näher am Fenster.

In einem warmen, trockenen Raum werden in regelmäßigen Abständen Callablätter gesprüht, andernfalls können eine Spinnmilbe und Blattläuse auf ihnen erscheinen. Bei sehr hohen Temperaturen oder Lichtmangel dehnen sich Callalilien aus, brechen leicht, färben sich hellgrün und die Anzahl der Blüten nimmt stark ab.

Verwendete Materialien:

  • Elena Akulinicheva

Sehen Sie sich das Video an: Calla pflege gießen Standort düngen vermehren schneiden überwintern Zantedeschien (September 2020).

Pin
Send
Share
Send