Zimmerpflanzen

Warum blüht die Hypozyte nicht?

Pin
Send
Share
Send


Der poetische Name "Goldfisch" steht im Einklang mit dem Auftreten von Hypozyten. Die Knospe scheint aus zwei Teilen zu bestehen und ähnelt in der Tat einem Fisch, der irgendwo seinen Schwanz versteckt. Meine Nachbarn haben mich für einen ständigen Aufenthalt in einem anderen Land verlassen. An den Zweigen haben sich bereits orangerote Knospen gebildet, die jedoch bald zu fallen begannen und nicht mehr blühten. Ich habe es rechtzeitig herausgefunden und auf die Blüte gewartet. Ich teile Ihnen gerne Informationen darüber mit, warum Hypozirrhose nicht blüht und wie Sie dies vermeiden können.

Warum blüht die Hypozyte nicht?

Anlagenbeschreibung

Die Nachbarn gaben mir eine Pflanze und sagten, dass sie zur Gattung gehört Hypozyten nackt (Hypocyrta glabra) Aber als etwas mit meiner neuen Blume schief lief und ich nach der Ursache suchte, stellte sich heraus, dass es viele Arten der Gattung gab Hypocirrhosis (Hypocyrta) in die Gattung übertragen Nemantanthus (Nematanthus) Einschließlich Hypozyten nackt, was richtiger zu nennen ist Nemantanthus sträubte sich (Nematanthus strigillosus).

Wie auch immer, Hypocirrhea oder Nematanthus werden zu einer echten Dekoration für jeden Raum. In einer Raumkultur wachsen verschiedene Arten von Nematanten-Hypocirrhitis, die alle sehr ähnlich sind - kompakt, mit schönen Blättern und ungewöhnlichen Blüten. Und sie brauchen die gleiche Pflege. Aber da ich nackte Hypozytose bekommen habe, werde ich es genauer beschreiben.

In der Raumkultur wird der kleinborstige Nematanthus nur 25 cm groß und die Pflanze bildet aufsteigende oder gerade Triebe, die sich selten verzweigen. Es hat ovale, glänzende und kleine Blätter, ein bisschen wie Buchsbaum. Röhrenförmige gelb-orange Blüten von nackten Hypozyten blühen einzeln oder in Bündeln von drei Stücken. In der Natur blüht diese Pflanze in den Sommermonaten, in Innenräumen kann die Blüte des kleinborstigen Nematanthus bis Oktober andauern.

Lesen Sie mehr über andere Arten von Nematanthus im Artikel Nemantanthus - spektakuläre Schönheiten mit Goldfischen.

Hypozyten nackt (Hypocyrta glabra) oder Nematanthus mit feinen Borsten (Nematanthus strigillosus).

Welche Bedingungen sind für Hypozyten notwendig?

Beim Kauf einer neuen Anlage lohnt es sich zu fragen, woher sie kommt. Das genetische Gedächtnis ist schwer zu täuschen. Manchmal muss man, um ein gutes Wachstum und eine reichhaltige Blüte zu erzielen, kleine Tricks machen, einer Pflanze Feuchtigkeit hinzufügen und den hellen Tag auf eine andere verlängern.

Beleuchtung

Hypocirrhythmia stammt ursprünglich aus den Tropen und ist daher an hohe Luftfeuchtigkeit und strahlende Sonne gewöhnt. Also habe ich beurteilt und mich grausam geirrt. Ich stellte die Pflanze nach Süden und setzte sie den aggressivsten Sonnenstrahlen aus. Nach ein paar Tagen fing sie an und schob die Blume zu einem anderen (östlichen) Fenster, bekam aber immer noch gefallene Knospen und verblasste weißliche Flecken auf den Blättern.

Es tat mir aufrichtig leid, dass die Knospen der Hypocirrha gefallen waren, und ich wollte den Rest nicht verlieren. Ich musste genau herausfinden, welche Bedingungen für meinen, wie sich herausstellte, Nematantus erforderlich sind, damit er wie zu Hause wächst und blüht.

Das Niveau und die Dauer der Beleuchtung spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Pflanze und der Bildung ihres dekorativen Erscheinungsbilds. Ein Mangel an Sonne führt zu einer raschen Verformung der Zweige, zum Verlust von Blättern und Blüten. Die Triebe sind gedehnt, die Blätter verfärben sich, es entsteht eine gelbliche Färbung. Die Knospen sind immer kleiner und manchmal haben sie nicht einmal die Kraft, sich zu öffnen.

Direkte Sonneneinstrahlung ist ebenfalls grundsätzlich kontraindiziert. An den südlichen Fenstern muss der Nematanthus im Sommer beschattet werden. Aber im Winter fühlt sich diese photophile Pflanze dort normal an. Es ist am besten, Hypocirrhoid auf dem östlichen oder westlichen Fensterbrett zu platzieren.

Meine Hypocirrhoe zog es vor, für den Sommer auf die Veranda zu ziehen. Nach dem Fiasko mit der Beleuchtung identifizierte ich einen Blumentopf in einem Ring an der Wand der Veranda, die an der Südseite mit Trauben bedeckt ist.

Temperatur

Die wärmebedürftige Blume ähnelt unseren traditionellen Pflanzen. Die aktive Periode fällt auf Frühling und Sommer, manchmal auf Oktober, wenn der Raum eine stabile Temperatur zwischen + 20 ... + 25 Grad hat. In den Tropen lässt die Pflanze fast das ganze Jahr über keine Blätter fallen, wächst und blüht. Nematanthus sollte vor Zugluft und Temperatursprüngen geschützt werden.

Nematanthus Ruhezeit

Zu Hause dauert die Blütezeit ca. 4-5 Monate. Die ersten Knospen erscheinen im April, der letzte Herbst bis Herbstanfang. Wenn die Transplantation Ende Februar durchgeführt wurde, verzögert sich die Blüte um einige Monate und die Knospenbildung ist bis Oktober möglich. Dann stoppt die Hypocirrhythmie das aktive Wachstum und ruht sich aus.

Vollständig Zweige für den Winter sind nicht ausgesetzt, aber die überschüssige grüne Masse verlässt und der Prozess der Wiederherstellung der Kraft beginnt. Das Beleuchtungsniveau bleibt gleich, die Länge des Tageslichts sollte mindestens 12 Stunden betragen. Das heißt, in den kurzen Wintertagen von Hypocirrhea ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Das Temperaturregime für die Ruhezeit ist kühl und liegt zwischen + 12 ... + 14 Grad. Bewässerung wird auf ein Minimum reduziert, bei Bedarf darf keine vollständige Trocknung des irdenen Komas erfolgen.

Der poetische Name "Goldfisch" stimmt mit dem Auftreten von Hypocirrhea aufgrund seiner Farben überein.

Hypozytenpflege

Bewässerung

In dieser Hinsicht erwies sich meine nackte Hypozytose als eine Laune. Unterfüllung führt zum Austritt von Knospen und Überlaufen verursacht Wurzelfäule. Im Laufe der Zeit fand ich einen Kompromiss, indem ich ihn sparsam unter die Wurzel goss, als der Boden austrocknete und die Luft aus der Spritzpistole jeden zweiten Tag um den Topf herum anfeuchtete.

Wichtig: Bewässerung nur mit warmem (einige Grad höher als die Raumtemperatur) stehendem Wasser!

In der aktiven Phase ist es erforderlich, die Blüte zu gießen, wenn die oberste Schicht ca. 2-3 Mal pro Woche austrocknet. Nach der Blüte wird das Bewässern allmählich reduziert und wird sehr knapp, nur um lebenswichtige Funktionen aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig sinkt die Temperatur. Für die Gesundheit der Blumen müssen Sie den Grundsatz "Je niedriger die Temperatur, desto weniger Wasser" einhalten.

Tritt am Stiel und an der Unterseite der unteren Blätter der Hypocirrhoide ein grauer Belag auf, ist die Pflanze von Graufäule betroffen. Es tritt nur durch zu häufiges Gießen auf. Sie müssen die Pflanze sofort retten, für die eine Transplantation in einem neuen Topf durchgeführt wird, wobei die betroffenen Teile entfernt und die Blätter mit Epin behandelt werden. Wasser für 2-3 Wochen sollte minimiert werden.

Top Dressing

Von Anfang April bis September muss die Blume mit Mineraldüngern gedüngt werden. Hierfür verwende ich komplexe Düngemittel wie Tsitovit und Florist-Micro Bud. Ich wechsle, dünge 1 Mal in 10 Tagen und gieße vorsichtig unter die Wurzel. Ich verwende keine granulierten Düngemitteltypen für Hypocirrha.

Transplant

Die Pflanze bevorzugt lockere, leichte Böden, in denen sich keine Feuchtigkeit ansammelt. Von den gekauften Böden ist das Substrat für die Senpolia am besten geeignet. Wenn Sie die Mischung selbst herstellen, müssen Sie 1 Teil Blatt- und Grasland, Sand, Torf und unbedingt eine großzügige Drainageschicht nehmen.

Beschneiden

Nematanthus sollte regelmäßig zugeschnitten werden, um die Form zu erhalten und einen Anreiz für die Verzweigung zu schaffen. In seiner ursprünglichen Form belassen, dehnt es sich aus, hört auf zu blühen und verliert seine dekorative Wirkung. Der Massenschnitt erfolgt nach der Blüte, bevor die Pflanze in den Urlaub geht. Aber Sie müssen es während der Vegetationsperiode kneifen. Selbst das Aufblühen von Hypozyten wird nicht zum Hindernis für die Entfernung überschüssiger Äste.

Zucht

Nach dem Schneiden lege ich einen der Triebe in ein Glas Wasser und entferne die 3 unteren Blätter. Der zweite wurde sofort in einen Topf mit einem feuchten Substrat gepflanzt. Beide wurzelten und verbrachten ungefähr die gleiche Zeit.

Stecklinge sind nicht nur die einfachste, sondern auch die einzige Möglichkeit, diese Pflanze in Innenräumen zu vermehren. Hypocirrhosis gibt kein Wurzelwachstum, das getrennt werden könnte, toleriert keine Teilung des Busches und bildet sehr selten Samen zu Hause.

Im Sommer fühlt sich Hypocirrina nackt an der frischen Luft großartig an.

Warum bildet oder vergießt die Hypozirrh nicht Knospen?

Wie Sie bereits verstanden haben, ließ meine Hypozyte die Knospen fallen, weil ich sie im Sommer direkt in die Sonne setzte. Ich habe mich rechtzeitig eingefangen und die Situation korrigiert. Diese Pflanze ist dekorativ und ohne Blumen, aber „Fisch“ -Blumen verdienen es, um ihrer selbst willen probiert zu werden.

Der Ausfluss von Hypocirr-Knospen ist selten und wird zu einem ernsten Signal dafür, dass die Blume krank ist oder die Pflegebedingungen verletzt werden. Die häufigsten Gründe für den Mangel an Blüte bei Nematanthus-erfahrenen Blumenzüchtern sind:

  • Mangel an Beleuchtung;
  • zu niedrige Temperatur während des aktiven Wachstums und zu hohe Temperatur während der Ruhephase;
  • direktes Sonnenlicht;
  • Mangel an Nährstoffen;
  • Verrottung der Wurzeln.

Heute habe ich einen "Goldfisch", der wächst und blüht, ohne viel Ärger zu verursachen. Ihre originellen hellen Lichter erheitern, schmücken den Raum und geben eine Menge positiver Emotionen. Ich habe bereits mehrere dieser Büsche! Und ich empfehle euch weiter!

Pin
Send
Share
Send