Essen & Rezepte

Käsekoteletts de Volley

Pin
Send
Share
Send


Cheese Cutlets De Vole sind saftige Hähnchenfiletkoteletts, gefüllt mit Parmesan, Butter und Gemüse. Koteletts werden paniert, so dass Sie den gesamten "Saft" aufbewahren und dann in einem sehr heißen Ofen mehrere Minuten lang in einen gebrauchsfertigen Zustand bringen können. Es wird vermutet, dass in Russland vor der Revolution Koteletts aufgetaucht sind. Dann, bereits in der Sowjetzeit, erschienen sie auf der Speisekarte eines Kiewer Restaurants unter dem Namen "Kiev Patty". Darüber hinaus wurde der zweite Name in den weiten Gebieten der ehemaligen UdSSR häufiger verwendet. Meiner Meinung nach kann man alles nennen, was man möchte, Hauptsache man kann kochen. In diesem Rezept erkläre ich Ihnen die Geheimnisse des Kochens dieses Gerichts, denn es ist wichtig, nicht nur kochen zu können, sondern es auch schnell zu tun.

Käsekoteletts de Volley
  • Kochzeit: 25 Minuten
  • Portionen pro Packung: 4

Zutaten für Cutlets DeVolay

  • 1 Hühnerbrust;
  • 40 g Butter;
  • 40 g Parmesan;
  • 1 Bund Petersilie;
  • 100 g Weizenmehl;
  • 100 g Semmelbrösel;
  • 2 Eier
  • Speiseöl zum Braten;
  • Salz, Pfeffer.

Das Verfahren zur Herstellung von Koteletts ohne Käse

Für Koteletts nehmen wir mittelgroße Hähnchenbrust, entfernen die Haut, machen einen tiefen Einschnitt entlang des Kielknochens, schneiden das Filet von der Brust, zuerst auf der einen Seite, dann auf der anderen Seite. Übrigens können die Haut und die Knochen im Laufe der Zeit gefroren werden, wenn Sie Hühnchenstreifen hinzufügen, wird ein gutes Set für die Brühe gesammelt.

Das Brustfilet abschneiden

Schneiden Sie das in Scheiben geschnittene Filet mit einem scharfen Messer in zwei Hälften, sodass Sie von der Hälfte des Filets 2 Fleischstücke mit einer Dicke von etwa einem Zentimeter erhalten, insgesamt 4 breite Scheiben.

Das Fleisch mit Frischhaltefolie abdecken, beidseitig mit einem Hammer abschlagen, damit die Koteletts dünn werden.

Fügen Sie Fleisch und Pfeffer mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer auf beiden Seiten hinzu, legen Sie es in eine Schüssel und stellen Sie es für eine Weile in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um das Befüllen der Schnitzel.

Schneiden Sie das Filet in zwei Hälften Das Fleisch mit Frischhaltefolie abdecken, mit einem Hammer abschlagen Das Fleisch salzen und pfeffern, in eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen

Ein kleines Bündel frische Petersilie fein hacken. Eine feine Reibe mit Parmesan bestreichen. Gefrorene Butter gibt es auch zu dritt auf einer Reibe. Butter mit Käse und Kräutern mischen, nach Belieben salzen. Das grüne Öl in 4 Teile teilen, kleine Zylinder aufrollen. Ist das Öl vorgefroren, so kann die Füllung gegebenenfalls nicht gekühlt werden.

Füllung kochen

Auf den Rand des Filets geben wir einen Zylinder mit grünem Öl, falten die ovalen Schnitzel und drehen die Ränder, damit beim Braten der Schnitzel in Kiew die geschmolzene Butter nicht ausläuft.

Die ovalen Schnitzel mit Füllung wenden, die Ränder verstopfen

Gießen Sie Weizenmehl in eine Schüssel, rollen Sie die Schnitzel zuerst in Mehl, damit die Panade besser an ihnen haftet.

Eier in eine Schüssel geben, mit einer Gabel schlagen. Tauchen Sie die Pastetchen in ein geschlagenes Ei.

Gießen Sie Semmelbrösel in die dritte Schüssel, rollen Sie die Semmelbrösel so, dass die Semmelbrösel sie mit einer dichten, gleichmäßigen Schicht bedecken.

Rollen Sie die Pastetchen zuerst in Mehl Tauchen Sie die Pastetchen in ein geschlagenes Ei Brot in Semmelbröseln

Zum Braten raffiniertes Pflanzenöl in die Pfanne geben, erhitzen. Die Schnitzel in das erhitzte Öl legen und je 3 Minuten goldbraun braten. Sie können das Filet auch mit einem hölzernen Zahnstocher hacken, damit es sich beim Braten nicht entfaltet.

Wir braten Schnitzel und schicken sie in den Ofen

Wir schicken die gebratenen Schnitzel für 5 Minuten in den auf 200 Grad erhitzten Ofen. Schnitzel mit Käse oder Kiew Schnitzel sind fertig. Sofort mit grünem Salat oder Kartoffelpüree servieren.

Käsekoteletts sind fertig

Guten Appetit!

Pin
Send
Share
Send