Garten

5 Meine Lieblingssorten und -hybriden von Zucchini Zucchini

Pin
Send
Share
Send


Ich liebe Zucchini für seine hohe Produktivität, Schlichtheit und hohen Geschmack. Und jedes Jahr pflanze ich definitiv mehrere Büsche mit Zucchini im Garten. Empirisch für mich mehrere Sorten von Favoriten etabliert. Da für mich nicht nur der Geschmack, sondern auch das Aussehen des Gemüses sehr wichtig ist, sind alle von mir ausgewählten Sorten in verschiedenen Farben bemalt. Welche Sorten und Hybriden von Busch-Zucchini-Zucchini mir am besten gefallen haben und warum sie zu meinen Favoriten wurden, werde ich in diesem Artikel erläutern.

5 Meine Lieblingssorten und -hybriden von Zucchini Zucchini

Was ist der Unterschied zwischen Zucchini und gewöhnlicher Zucchini?

Wenn Sie einen Gärtner nach den Unterschieden zwischen Zucchini und Zucchini fragen, werden Sie wahrscheinlich hören, dass Zucchini nur eine Buschzucchini ist. Und diese Tatsache ist völlig richtig.

Dieser Unterschied ist jedoch bei weitem nicht der einzige. Darüber hinaus gibt es einige Hybriden von Buschkürbis, bei deren Beschreibung kein Hinweis darauf vorliegt, dass die Sorte zur Zucchini gehört. Also, welche anderen Unterschiede haben Zucchini und Zucchini?

Im Aussehen ist Zucchini auf einem Bett sehr leicht zu unterscheiden, sie haben nicht nur kompakte Büsche mit kurzen Internodien, sondern auch charakteristisch mehr geschnitztes Laub mit dünnen Klingen. Viele Sorten haben ausserdem ausdrucksstarke silbergraue Mosaikmuster auf der Blattspreite. Unerfahrene Gärtner nehmen sie oft für Symptome einer Krankheit, wie Mehltau. Ein solches Merkmal wurde jedoch von der Pflanze als Ergebnis der Evolution entwickelt - eine ähnliche Technik hilft dem Blatt, sich bei starker Hitze abzukühlen.

Klassische Zucchini haben meist eine grünliche oder grauweiße Farbe. In Zucchini finden wir am häufigsten eine Vielzahl von Farben. Dies sind dunkelgrüne, fast schwarze Früchte und leuchtend gelbe und hellgrüne. Außerdem sind sie oft mit kleinen Punkten bedeckt und weisen unterschiedliche Streifen auf.

Die Schale der Zucchini ist zarter als die der gewöhnlichen Zucchini und bleibt so lange erhalten, so dass sie nicht von jungen Früchten entfernt werden kann. Der innere Teil der Früchte unterscheidet sich in diesen Kulturen. Wenn die Zucchini in der Mitte häufig Hohlräume aufweist und die Samen schnell aushärten, bleiben die Zucchinisamen sehr lange Molkereiprodukte und müssen nicht entfernt werden.

Das Zucchini-Fruchtfleisch unterscheidet sich im Geschmack geringfügig vom Fruchtfleisch einer klassischen Zucchini. Es ist elastischer, süßlicher und hat nicht den charakteristischen obsessiven Geschmack von Zucchini. Daher wird grüne Zucchini leichter unreif gegessen. Insbesondere gibt es viele Salatrezepte, bei denen eine der Zutaten eine junge rohe Zucchini ist.

Obwohl die Haut der jungen Zucchini beim Reifen zarter ist, wird sie auch gröber, was das empfindliche Fruchtfleisch vor dem Verderben schützt. Daher können die reifen Früchte dieser Pflanze mehrere Monate gelagert werden. Es wurde festgestellt, dass Zucchini im Vergleich zu anderen Zucchini eine etwas höhere Haltbarkeit aufweisen.

Im Allgemeinen ist die Zucchini selbst eine eher frühreife Kultur, insbesondere im Vergleich zu ihrem nächsten Verwandten, dem „Winter“ -Kürbis. Aber die meisten Sorten und Hybriden von Zucchini sind echte Champions in Bezug auf die Reifung und reifen schneller als klassische Zucchini.

Erfreulich ist auch die hohe Produktivität der Zucchini, da die meisten Blüten weiblich sind und einen Fruchtknoten bilden. Berichten zufolge sind die Zucchini-Erträge 2-4 mal höher als bei gewöhnlichen Zucchini mit weißer Farbe.

Und schließlich ist der letzte Unterschied, der wiederum den Vorteil von Zucchini gegenüber gewöhnlichen Zucchini darstellt, eine höhere Resistenz gegen Krankheiten von Kürbisfrüchten und eine Resistenz gegen widrige Wetterbedingungen.

Lesen Sie auch unseren Artikel 8 Tricks für eine große Ernte von Zucchini.

1. Zucchini-Zucchini "Yasmin F1"

Zucchini-Zucchini "Yasmin F1" - die sonnigste und zarteste, meine Lieblingszucchini aller Sorten mit einer länglichen Form. Seine leuchtend gelb-orange Farbe ist eine echte Sonne im Garten!

Zucchini-Zucchini "Yasmin F1".

Die Früchte dieses Eierkürbisses sind sehr auffällig und von weitem sichtbar, so dass sie leicht zu sammeln sind. Sie haben eine schmale zylindrische Form und glatte Schale ohne Ausbuchtungen. In der Länge der Frucht kann ein durchschnittliches Gewicht von 500 Gramm 25 Zentimeter, im Durchmesser 4-5 Zentimeter erreichen.

Einer der Hauptunterschiede zwischen der Hybridsorte und anderen gelbfruchtigen Sorten ist ihr hoher Gehalt, darunter gibt es nur sehr wenige gebogene Früchte. Die Reifezeit ist mittelfrüh (35-38 Tage von der Keimung bis zum Beginn der Ernte der ersten Früchte in technischer Reife). Die Produktivität ist hoch - von 4 bis 10 Kilogramm pro Quadratmeter.

Das Fruchtfleisch ist cremefarben, sehr zart, elastisch, süßlich und hat einen großartigen Geschmack. Die Buchsen sind kompakt, mittelstark und halboffen. Für das volle Wachstum eines Busches ist eine Fläche von 1 m erforderlich2. Zucchini "Yasmin F1" zeigt eine sehr hohe Feldresistenz gegen Krankheiten wie Gelbzucchinimosaik und Blattwassermelonenmosaik, was den Gesamtertrag von Pflanzen erhöht.

Der einzige Nachteil, der bei der Zucchini Yasmin F1 festgestellt werden kann, ist ihre hybride Herkunft, so dass Sie jedes Jahr neue Samen kaufen müssen.

2. Zucchini-Zucchini "Cavili F1"

Zucchini-Zucchini "Cavili F1" - garantierte Ernte. Diese Hybride wurde von Gärtnern mehr als eine Saison gehört. Nachdem ich von ihm gehört hatte, beschloss ich, ihn auch in den Betten zu testen.

Zucchini-Zucchini "Cavili F1".

Einer der vielen Vorteile der Hybride ist, dass diese Zucchini parthenokarp ist. Das heißt, er braucht keine Insekten zur Bestäubung und Fruchtbildung. Mit dieser Funktion können sich die Eierstöcke auch bei schlechtem Wetter bilden, wenn die Bestäubung für Bienen und andere Insekten schwierig ist.

Die Früchte von Cavili F1 haben eine klassische zylindrische Form und eine hellgrüne Farbe. Diese Zucchini sind resistent gegen Überwachsen. Ihr hellgrünes Fruchtfleisch bleibt lange zart, geschmeidig und saftig, auch wenn die Frucht eine bedeutende Reife erreicht und eine Länge von etwa 40 Zentimetern hat. Fast alle Früchte sind homogen und gerade, ihre Länge beträgt 15-20 Zentimeter. Die Resistenz gegen Krankheiten, insbesondere Mehltau, in der Zucchini "Cavili F1" ist hoch.

Der Geschmack und das Aussehen dieser Zucchini sind meiner Meinung nach nicht besonders bemerkenswert, aber für mich ist die Zavili F1-Zucchini eine Art Sicherheitsnetz. Nicht einmal im erfolgreichsten - regnerischen und kühlen - Sommer werden wir dank dieser Hybride definitiv mit Zucchini sein.

3. Zucchini-Zucchini "Como F1"

Zucchini-Zucchini "Como F1" - stabil und transportabel. Diese Hybride ist eine wertvolle Neuheit unter den Zucchini-Zucchini. Die Früchte haben eine leuchtend grüne smaragdgrüne Farbe mit glänzendem Schimmer, eine zylindrische Form und ein Gewicht von bis zu 500 Gramm. Das Fruchtfleisch ist hellgrün und dicht, der Geschmack ist angenehm süßlich.

Zucchini-Zucchini "Como F1".

Durch die erhöhte Elastizität der Früchte sind sie unempfindlich gegen Ernteschäden, lassen sich auch leicht transportieren und lange lagern. Der Busch ist kompakt, wächst aber schnell. Ein offener Habitus, der die Ernte vereinfacht - alle Früchte sind in der Mitte des Busches sichtbar.

Der wichtigste Vorteil dieses Zucchini ist eine sehr hohe Anpassungsfähigkeit der Pflanzen. Dies bestimmt das gute Fruchtbild auch unter widrigen Bedingungen sowie deren weitere Reifung. Diese lebensfähige Zucchini ist gegen eine Reihe von Krankheiten resistent, die für Zucchini charakteristisch sind: Gelbes Zucchinimosaikvirus, Wassermelonenblattmosaikvirus, Papayaringfleckvirus, Gurkenmosaikvirus und Mehltau.

Ein solcher Widerstand stellt die Freisetzung einer großen Anzahl marktfähiger Früchte sicher, so dass die Zucchini Como F1 bei Landwirten sehr geschätzt wird. Durch die frühe Reifung kann es sowohl für Sommer- als auch für Frühlingsproduktionszyklen verwendet werden. Aber auch normale Sommerbewohner werden diesen anspruchslosen frühreifen Hybrid zu schätzen wissen.

Der einzige Nachteil ist, dass diese neue Zucchini im Einzelhandel immer noch schwer zu finden ist und ich die Samen von einem Freund des Bauern bekommen habe. Aber ich bin sicher, dass die Samen dieser Zucchini-Zucchini bald im Einzelhandel weit verbreitet sein werden.

4. Zucchini-Zucchini "Tiger"

Zucchini-Zucchini "Tiger" - zur Freude der Kinder. Eine relativ neue Sorte russischer Selektion. Mittelfrüh - von den Sämlingen bis zur ersten Ernte dauert es durchschnittlich 50-60 Tage. Die Früchte sind glatt und ziemlich groß - von 800 Gramm bis 1,2 Kilogramm. Das Fruchtfleisch ist cremefarben, elastisch, delikat im Geschmack, reich an Vitaminen und Nährstoffen.

Zucchini-Zucchini "Tiger".

Sträucher sind kraftvolle, offene Arten. Zucchini zylindrisch, leicht gebogen, lang, aber mit kleinem Durchmesser. Diese Zucchini haben eine ziemlich ausgeprägte Rippung. Der Hauptton der Rinde ist dunkelgrün, aber auf den Rippen wird die Farbe hellgrün mit starken feinen Flecken. Ein ähnliches Merkmal macht diese Sorte gestreift.

Kinder lieben diese elegant gestreiften Zucchini. Man kann sich leicht vorstellen, was es ist: Tigerbabys, Schlangen, Drachen oder Krokodile; und bastle aus bunten Früchten. Durch die einfache Pflege können Kinder auch in den Anbau dieser Zucchini-Zucchini eingeführt werden.

"Tiger Cub" ist sehr resistent gegen Krankheiten und zeichnet sich durch eine erhöhte Trockenheitstoleranz aufgrund hochpräparierter, gelappter Blätter aus.

5. Zucchini-Zucchini "Black Beauty"

Zucchini Zucchini Black Beauty - Ein bewährter Klassiker für den Frischverzehr und das Einfrieren von Früchten. Klassische Zucchini, die in den 1920er Jahren in den USA gezüchtet wurde, verliert in vielen Teilen der Welt immer noch nicht an Bedeutung.

Zucchini Zucchini Black Beauty.

Dies sind große Buschpflanzen von offenem Typ, was die Ernte erleichtert. An den Büschen reifen glänzend dunkelgrüne Früchte, fast schwarz mit dichtem cremeweißem Fruchtfleisch. Foma des Fötus ist länglich und leicht gerippt. Diese Zucchini haben einen zarten, angenehmen Geschmack.

Pflanzen zeichnen sich durch eine sehr hohe Produktivität aus, es wird von Beginn der Fruchtbildung an festgestellt und bleibt über einen langen Zeitraum auf einem hohen Niveau. Früchte essen Sie am besten, wenn sie eine Länge von 20 Zentimetern erreichen. Zucchini "Black Beauty" gilt auch als die beste Sorte zum Einfrieren.

Die Reifeperioden sind durchschnittlich, normalerweise dauert es nach dem Auflaufen der Sämlinge 40-60 Tage, bis die Früchte zur Ernte bereit sind. Die Sorte ist ziemlich resistent gegen Mehltau.

Es gibt auch eine sehr ähnliche Sorte mit einem ähnlichen Namen. "Schwarz gut aussehend". Diese Zucchini ist im Staatsregister für die zentrale und zentrale Schwarzerde-Region eingetragen. Diese Sorten haben nicht nur einen ähnlichen Namen (wenn Sie den Namen "Black Beauty" ins Russische übersetzen), sondern sie sehen auch sehr ähnlich aus. Daher können Sie sowohl die eine als auch die andere Sorte anbauen.

Die Zucchini-Zucchini „Black Beauty“ hat sich in mich verliebt wegen ihrer satten Farbe und ihres starken Glanzes, und ihr cremiges Fruchtfleisch sieht auch sehr appetitlich aus. Im Anbau bereitet diese Sorte keine besonderen Probleme.

Lesen Sie auch unser Material 10 Sorten und Hybriden von Kürbis, die keine Angst vor Krankheiten und den Launen des Wetters haben.

Sehr geehrte Leser! Und welche Zucchini züchten Sie am liebsten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren zum Artikel! Für Informationen über die neuen Sorten und Hybriden traditioneller Zucchini und Zucchini sind wir sehr dankbar.

Sehen Sie sich das Video an: Kohlröschen - Anbautipps und 2 Rezepte (August 2020).

Pin
Send
Share
Send